WAS GEHT AB?

30.09.2022

THEATER

„Habt ihr etwas zu verbergen?“ Diese Frage stellen sich sieben Freund:innen an einem gemütlichen Abend mit gutem Essen. Natürlich nicht, ist die Antwort. „Seid ihr euch sicher?“ Die Gastgeberin schlägt ein Spiel vor: Alle Handys liegen offen auf dem Tisch, alle eingehenden Anrufe werden auf laut
gestellt und sämtliche Nachrichten vorgelesen! Niemand ahnt, dass dieses vermeintlich harmlose Spiel die Freundschaften und Beziehungen der Runde auf eine harte Probe stellen wird. Und dabei sind unaufgefordert zugeschickte Nacktfotos und spontane Anrufe des Liebhabers noch das geringste Problem …

15.10.2022

LESUNG

In deiner Schublade sammeln sich selbstgeschriebene Werke und du fasst dir ein Herz, diese mal wieder oder vielleicht zum ersten Mal vor Publikum vorzutragen? Dann bist du hier genau richtig! Genau richtig bist du natürlich auch, wenn du gerne literarischen Texten lauschst und gespannt bist, was die Oldenburger:innen so zu Papier bringen. Wir, das sind die zwei Germanistinnen Eva von Holt und Anja Seemann, organisieren dieses Lesungsformat im Oldenburger Unitheater zum zweiten Mal und freuen uns – nach einer gelungenen Premiere im April – auf noch mehr literarischen Kulturinput und auf einen gemütlichen Abend mit euch!
Wenn du mitmachen möchtest, schreib uns eine Mail an:
sageundschreibe-oldenburg@gmx.de

22.10.2022

THEATER

Wir läuten die neue Spielzeit traditionell mit dem „WatchOUT“ ein, einer Vorschau auf das Programm dieses Semesters. Alle Stücke, die in den kommenden Monaten gezeigt werden, stellen sich mit kurzen Auszügen vor. Doch damit nicht genug: so kurz vor Halloween darf es auch düster, schräg und angenehm gruselig werden. Im Anschluss an die Programmvorschau feiern wir das Kürbisfest mit Spielen, einem Kostümwettbewerb und Vielem mehr – lasst Euch überraschen!
Die ersten 10 Gäste, die unsere Veranstaltung im Kostüm besuchen, erhalten ein Freigetränk.
Für alle gilt: Eintritt frei!

Eintritt frei

29.10.2022

IMPROTHEATER

Alle Prüfungen sind geschrieben, alle Urlaubssemester aufgebraucht. Das akademische Viertel wurde verinnerlicht und ein wichtiger Lebensabschnitt geht zu Ende. Die Hasen werden exmatrikuliert und spielen ein letztes Mal für euch auf der Unibühne. Ob Erstsemester oder Alumni. Wir wollen mit euch zusammen zu allem improvisieren, was das Studierendenleben zu bieten hat.
Ein letztes Mal noch heißt es also auf Bühne 1:
„Du bist Autor, du bist Regisseur, du bist 12 Meter Hase!“ und du bestimmst, wie der Hase läuft.

01.11.2022

MUSIK

THEATER

Vor 30 Jahren erwachte das Oldenburger Uni-Theater mit der Aufführung von Wedekinds „Frühlings Erwachen“ zum Leben. Dieses Jahr, zum 30-jährigen Jubiläum, werden wir den bekannten Stoff als Rock-Musical erneut auf die Bühne bringen: „Spring Awakening“ Die unaufgeklärte Gesellschaft des 19. Jahrhunderts stutzt der Jugend die Flügel. Liebe und Triebe werden unterdrückt und als Sünde abgetan, mit verheerenden Folgen. Unsere Inszenierung kommentiert mit Songtexten wie: „so‘n verficktes Leben“ oder „völlig im Arsch“ frech und manchmal ironisch die damalige Zeit. Denn in dieser Version gibt die Musik den Charakteren eine Stimme um ihre wahren Gefühle rauszulassen.

07.11.2022

MUSIK

THEATER

Vor 30 Jahren erwachte das Oldenburger Uni-Theater mit der Aufführung von Wedekinds „Frühlings Erwachen“ zum Leben. Dieses Jahr, zum 30-jährigen Jubiläum, werden wir den bekannten Stoff als Rock-Musical erneut auf die Bühne bringen: „Spring Awakening“ Die unaufgeklärte Gesellschaft des 19. Jahrhunderts stutzt der Jugend die Flügel. Liebe und Triebe werden unterdrückt und als Sünde abgetan, mit verheerenden Folgen. Unsere Inszenierung kommentiert mit Songtexten wie: „so‘n verficktes Leben“ oder „völlig im Arsch“ frech und manchmal ironisch die damalige Zeit. Denn in dieser Version gibt die Musik den Charakteren eine Stimme um ihre wahren Gefühle rauszulassen.