WAS GEHT AB?

15.12.2019

LESUNG

Same procedure as every year. Wer Dickens bekannte Weihnachtsgeschichte live im Unikum schon einmal gesehen hat, der wird wiederkommen, denn echte Fans lassen sich kein OUT-Weihnachtslied entgehen. Bei Musik, Glühwein und Spekulatius sind aber auch Neueinsteiger herzlich eingeladen, sich die Geschichte um den Geizhals Scrooge und seine unheimlichen Besucher in der Weihnachtsnacht vom Ensemble vorlesen, vorspielen und vorsingen zu lassen.

Sichert euch frühzeitig Karten, denn Vorbestellungen sind nicht möglich. Direkter Vorverkauf.

11.01.2020

SCHAUSPIEL

THEATER

Winter 2021: Franziska, genannt „Zecke“, eine militant-pazifistische, ab-und-zu-vegane Revoluzzerin, schmort im Gefängnis. Die Anklage: Attentat auf die neugewählte Bundeskanzlerin. Während „Zecke“ ihr Urteil erwartet, lässt sie Revue passieren. Wie konnte es soweit kommen? Wo sind die Freunde und Mitläufer, die sie so weit brachten? Was macht „Zebra“, ihr Angebeteter, der sie zu all dem überreden konnte? Ist man nicht automatisch ein guter Mensch, wenn man versucht, ein böses Regime abzuwenden? Und wo ist ein Schutzengel, wenn man ihn braucht?
Eines ist ihr sicher: „Terrorist“ wird man nur genannt, wenn man verloren hat.

14.01.2020

LIPSYNC

Ruhm, Ehre und Erfolg!

Wer wird als SiegerIn hervorgehen?

Das Playback-Battle Oldenburg findet wieder am 14.01.2020 in „Die!Flänzburch“ statt. Die TeilnehmerInnen werden lippensynchron Songs ihrer Wahl in einem gnadenlosen Wettkampf performen. Das Publikum wird diese Performances eiskalt bewerten und dadurch entscheiden, wer den Sieg einfahren wird.

Lasst euch dieses Event nicht entgehen – euer Applaus wird entscheiden!

16.01.2020

KABARETT

Karten unter www.reservix.de

  1. Oldenburger Kabarett-Tage.

Gefördert von der Firma BüFa.

 

Früher schrieb er Gedichte und trat als Poetry-Slammer auf, doch das ist lange her. „Lustig“ heißt sein neues und nunmehr schon drittes Soloprogramm, und was Moritz Neumeier da macht, kann man nur als glasklares politisches Kabarett bezeichnen. Dass er selbst diesen Begriff scheut und sich lieber Stand-up-Comedian nennt, hat Gründe: Aufstehen und klar sagen, was ihm nicht passt, gehört zu Neumeiers Grundhaltung. Sein Videoblog „Auf eine Zigarette mit Moritz Neumeier“ heißt seit einer Intervention der Ehefrau „Auf einen Kaffee mit Moritz Neumeier“ und ist jedes Mal ein so klares Statement zu meist politischen Themen, dass man den Titel des neuen Programms „Lustig“ eigentlich nur als Sarkasmus lesen kann.

Was Neumeier aber auf keinen Fall ist: ein Kabarettist alter Schule. Er kommt nicht als schlauer Besserwisser daher, sondern als emotional wie intellektuell Ergriffener, sein Kabarett ist Engagement pur, wenn Neumeier politisch wird. Wird er privat, sind seine Nummern nur so gespickt von politisch unkorrekten Pointen, doch wer will diesem sympathischen jungen Mann (der sich angeblich nicht mehr als solcher fühlt) überhaupt böse sein?

 

Do, 16.01.2020    Unikum, Bühne 1 20.00 Uhr   20,- / 15,-

Fotos: https://moritzneumeier.de/

16.01.2020

SCHAUSPIEL

THEATER

Winter 2021: Franziska, genannt „Zecke“, eine militant-pazifistische, ab-und-zu-vegane Revoluzzerin, schmort im Gefängnis. Die Anklage: Attentat auf die neugewählte Bundeskanzlerin. Während „Zecke“ ihr Urteil erwartet, lässt sie Revue passieren. Wie konnte es soweit kommen? Wo sind die Freunde und Mitläufer, die sie so weit brachten? Was macht „Zebra“, ihr Angebeteter, der sie zu all dem überreden konnte? Ist man nicht automatisch ein guter Mensch, wenn man versucht, ein böses Regime abzuwenden? Und wo ist ein Schutzengel, wenn man ihn braucht?
Eines ist ihr sicher: „Terrorist“ wird man nur genannt, wenn man verloren hat.

17.01.2020

MUSIK

SCHAUSPIEL

THEATER

„The greatest thing you‘ll ever learn is just to love and be loved in return“

Das Moulin Rouge. Ein Nachtclub, ein Tanzsaal und ein Bordell. Unter der Herrschaft von Harold Zidler. Ein Königreich des nächtlichen Vergnügens, wohin die Reichen und Mächtigen kamen, um sich mit den Jungen und Schönen der Unterwelt zu vergnügen. Die Schönste von allen war die Frau, die ich liebte. Satine! Eine Kurtisane, die ihre Liebe an Männer verkaufte. Man nannte sie den funkelnden Diamanten. Und sie war der Star des Moulin Rouge. Die Frau, die ich liebte, ist tot.“

Welcome to the Moulin Rouge! Lassen Sie sich verführen von Bohème, CanCanTänzerinnen, Liebe, Drama, Witz und Charme – kurz: vives la vie de Bohème. Begleiten Sie uns auf eine musikalische Reise durch das 20. Jahrhundert.

Freedom. Beauty. Truth. Love.