WAS GEHT AB?

14.12.2017

SCHAUSPIEL

„Ich hab dich so lieb, ich könnte in Flammen aufgehen…“

Die Welt ist im Arsch – Zeit für eine Party! Die nahe Zukunft: niemand weiß mehr, warum, doch irgendwann ging alles schief; die Politik, das System, die Menschen, die Welt – nicht zwingend in der Reihenfolge. Es gibt nichts mehr, wofür es sich zu leben lohnt und die härteste Währung sind Visionen von Sex und Tod. Doch manchen genügt es nicht mehr, zu halluzinieren; sie wollen ihre dunkelsten Fantasien verwirklicht sehen. Zwei Brüder tauschen ihre Menschlichkeit gegen Überleben, indem sie solche Träume auf geheimen „Partys“ wahr werden lassen. Doch was, wenn sie jene schützen müssen, die sie lieben?

15.12.2017

SCHAUSPIEL

Schauspiel von Agatha Christie

Zehn Personen werden auf eine abgelegene Insel eingeladen. Doch der Gastgeber erscheint nicht. Als der erste Gast unter mysteriösen Umständen stirbt, wird bald klar: Irgendjemand hat es auf die nur scheinbar völlig willkürlich zusammengestellte Runde abgesehen – und er wird nicht eher ruhen, bis alle Menschenleben auf der Insel ausgelöscht sind …   Agatha Christies weltbekannter Krimi steuert unaufhaltsam auf seinen schaurig-genialen Höhepunkt zu. Doch 1943, im Jahr der Uraufführung und mitten im Zweiten Weltkrieg, vermied Agatha Christie es, die Zuschauer mit dem düsteren Ende zu konfrontieren. Die Theatergruppe „Szentral“ will neue Einblicke in den Klassiker verschaffen und zeigt daher das erst 2015 veröffentlichte, alternative Ende des Stücks, das sich an der gnadenlosen Romanvorlage orientiert.

Mehr Infos unter: http://www.szentral.com

 

16.12.2017

SCHAUSPIEL

„Ich hab dich so lieb, ich könnte in Flammen aufgehen…“

Die Welt ist im Arsch – Zeit für eine Party! Die nahe Zukunft: niemand weiß mehr, warum, doch irgendwann ging alles schief; die Politik, das System, die Menschen, die Welt – nicht zwingend in der Reihenfolge. Es gibt nichts mehr, wofür es sich zu leben lohnt und die härteste Währung sind Visionen von Sex und Tod. Doch manchen genügt es nicht mehr, zu halluzinieren; sie wollen ihre dunkelsten Fantasien verwirklicht sehen. Zwei Brüder tauschen ihre Menschlichkeit gegen Überleben, indem sie solche Träume auf geheimen „Partys“ wahr werden lassen. Doch was, wenn sie jene schützen müssen, die sie lieben?

17.12.2017

LESUNG

Same procedure as every year. Wer Dickens bekannte Weihnachtsgeschichte live im unikum schon einmal gesehen hat, der wird wiederkommen, denn echte Fans lassen sich kein OUT-Weihnachtslied entgehen. Bei Musik,  Glühwein und Spekulatius sind aber auch Neueinsteiger herzlich eingeladen, sich die Geschichte um den Geizhals Scrooge und seine unheimlichen Besucher in der Weihnachtsnacht vom OUT-Ensemble vorlesen, vorspielen und vorsingen zu lassen. Sichert euch frühzeitig Karten, denn Vorbestellungen sind nicht möglich. Direkter Vorverkauf.

19.12.2017

LESUNG

Same procedure as every year. Wer Dickens bekannte Weihnachtsgeschichte live im unikum schon einmal gesehen hat, der wird wiederkommen, denn echte Fans lassen sich kein OUT-Weihnachtslied entgehen. Bei Musik,  Glühwein und Spekulatius sind aber auch Neueinsteiger herzlich eingeladen, sich die Geschichte um den Geizhals Scrooge und seine unheimlichen Besucher in der Weihnachtsnacht vom OUT-Ensemble vorlesen, vorspielen und vorsingen zu lassen. Sichert euch frühzeitig Karten, denn Vorbestellungen sind nicht möglich. Direkter Vorverkauf.

12.01.2018

SCHAUSPIEL

THEATER

Was passiert, wenn sich ein Geist zur Regie aufschwingt und Teile seines Geister-Daseins mit dem Publikum teilen will? Kommt vorbei und lasst Geist erzählen. Im beschaulichen Dorf Brakel schreiben wir das Jahr 1630. Geist möchte die Liebe seines Lebens – äh, Ablebens?! – nach langer Abwesenheit wiedersehen. Doch Magaret Düker ist tot. So bleibt er bei ihrer Tochter, Alina, und will herausfinden, wie das passieren konnte. Aber dann läuft alles aus dem Ruder… Und was zum Teufel haben eigentlich die Physiker damit zu tun?