WAS GEHT AB?

26.04.2019

IMPROTHEATER

Wie könnt ihr am besten dem Aprilwetter trotzen? Einfach ein paar Freunde versammeln und gemeinsam in der warmen Bude ein paar Spiele spielen. Grund genug für Improduction, euch einzuladen und zusammen einen unvergesslichen Impro-Spieleabend zu erleben. Wir improvisieren uns nach euren Vorgaben auf der Bühne durch die verschiedensten Spiele. Mal spannend, mal traurig, mal dramatisch – völlig unvorhersehbar, aber auf jeden Fall spontan und mit viel Spaß. Also, lasst uns zusammenhocken, gemeinsam kreativ werden und einen ganzen Abend lang improvisieren!

27.04.2019

WORKSHOP

Bringt euer Baby auf die Bühne – auf zum Triumph!
Wie werde ich ein guter Regisseur?
Ein Regisseur ist wie ein guter Trainer – er kann bei den Schauspielern alles motivieren und sie über sich hinauswachsen lassen.
Folgende Fragen sind Gegenstand des Workshops:
Doch wie wird man ein toller Regisseur? Peitsche ich meine Vorstellungen durch? Muss ich tricksen? Oder genügt soziale Kompetenz und Fingerspitzengefühl beim Arbeiten mit Schauspielern? Was sollte ich an verschieden Regie-Stilen kennen, wie finde ich eine Konzeption? Wie führe ich meine Schauspielgruppe? Wie gebe ich Feedback und gute Kritik?
Es wird einen theoretischen und einen praktischen Teil geben. Am Ende seid ihr in der Lage, Stücke in eurem Stil(-mix) zu inszenieren und eure Gruppe zu führen.
Voraussetzung: Ihr solltet bereits Theatererfahrungen auf der Bühne haben und viel Neugierde mitbringen! Tragt bequeme Kleidung und bringt gute Laune mit!
Termine: Sa, 27.04. und So, 28.04.19  jeweils von 11 bis 16 Uhr
Kosten: 20 €
Anmeldung: Verbindliche Zahlung im Büro (Universität, Uhlhornsweg)
Maximal zehn Teilnehmende

28.04.2019

WORKSHOP

Bringt euer Baby auf die Bühne – auf zum Triumph!
Wie werde ich ein guter Regisseur?
Ein Regisseur ist wie ein guter Trainer – er kann bei den Schauspielern alles motivieren und sie über sich hinauswachsen lassen.
Folgende Fragen sind Gegenstand des Workshops:
Doch wie wird man ein toller Regisseur? Peitsche ich meine Vorstellungen durch? Muss ich tricksen? Oder genügt soziale Kompetenz und Fingerspitzengefühl beim Arbeiten mit Schauspielern? Was sollte ich an verschieden Regie-Stilen kennen, wie finde ich eine Konzeption? Wie führe ich meine Schauspielgruppe? Wie gebe ich Feedback und gute Kritik?
Es wird einen theoretischen und einen praktischen Teil geben. Am Ende seid ihr in der Lage, Stücke in eurem Stil(-mix) zu inszenieren und eure Gruppe zu führen.
Voraussetzung: Ihr solltet bereits Theatererfahrungen auf der Bühne haben und viel Neugierde mitbringen! Tragt bequeme Kleidung und bringt gute Laune mit!
Termine: Sa, 27.04. und So, 28.04.19  jeweils von 11 bis 16 Uhr
Kosten: 20 €
Anmeldung: Verbindliche Zahlung im Büro (Universität, Uhlhornsweg)
Maximal zehn Teilnehmende

28.04.2019

MUSIK

Leben heißt, zu lernen, wie man fliegt“ (Wicked) und wie könnte man freier fliegen als mit Musik? Die Musical Revue entführt euch in Kurzversionen (je ca. 30 min.) bekannter Musicals:

Wicked – eine Freundschaft, die die Grenzen von ‚gut‘ und ‚böse‘ überwindet und Elphaba und Glinda hilft, sie selbst zu werden.

La-La-Land – Mia und Sebastian lieben sich, aber noch mehr lieben sie die Musik und das Schauspiel. Doch um diese Träume zu leben, müssen sie getrennte Wege gehen.
Als Finale gibt es eine Auswahl bekannter Musicalsongs.

Lasst euch verzaubern von der Leidenschaft der Musik und träumt euch einen Abend lang mit uns davon.

„Here’s to the ones who dream“ (La-La-Land)

Es singen:
Judith Elisabeth Meyer, Tabea Mußmann,
Robert Nowak, Kai Janssen

03.05.2019

MUSIK

Leben heißt, zu lernen, wie man fliegt“ (Wicked) und wie könnte man freier fliegen als mit Musik? Die Musical Revue entführt euch in Kurzversionen (je ca. 30 min.) bekannter Musicals:

Wicked – eine Freundschaft, die die Grenzen von ‚gut‘ und ‚böse‘ überwindet und Elphaba und Glinda hilft, sie selbst zu werden.

La-La-Land – Mia und Sebastian lieben sich, aber noch mehr lieben sie die Musik und das Schauspiel. Doch um diese Träume zu leben, müssen sie getrennte Wege gehen.
Als Finale gibt es eine Auswahl bekannter Musicalsongs.

Lasst euch verzaubern von der Leidenschaft der Musik und träumt euch einen Abend lang mit uns davon.

„Here’s to the ones who dream“ (La-La-Land)

Es singen:
Judith Elisabeth Meyer, Tabea Mußmann,
Robert Nowak, Kai Janssen

04.05.2019

MUSIK

Leben heißt, zu lernen, wie man fliegt“ (Wicked) und wie könnte man freier fliegen als mit Musik? Die Musical Revue entführt euch in Kurzversionen (je ca. 30 min.) bekannter Musicals:

Wicked – eine Freundschaft, die die Grenzen von ‚gut‘ und ‚böse‘ überwindet und Elphaba und Glinda hilft, sie selbst zu werden.

La-La-Land – Mia und Sebastian lieben sich, aber noch mehr lieben sie die Musik und das Schauspiel. Doch um diese Träume zu leben, müssen sie getrennte Wege gehen.
Als Finale gibt es eine Auswahl bekannter Musicalsongs.

Lasst euch verzaubern von der Leidenschaft der Musik und träumt euch einen Abend lang mit uns davon.

„Here’s to the ones who dream“ (La-La-Land)

Es singen:
Judith Elisabeth Meyer, Tabea Mußmann,
Robert Nowak, Kai Janssen