Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nemez

Juni 1 @ 8:00 - 17:00

3€

Die Geschichte eines jungen Russlanddeutschen. Nach seiner Haftentlassung aus dem Jugendknast möchte er ein neues Leben in Berlin beginnen, doch seine kriminellen Kontakte machen es ihm schwer. Sein Name ist Dima, doch von Georgij, seinem Boss, der Kunstdieb ist, wird er nur Nemez (russ. für Deutscher) genannt. Sein Vater möchte gerne wieder nach Russland zurückkehren, doch Dima verliebt sich in die Kunststudentin Nadja und schöpft durch sie Hoffnung in Berlin Fuß zu fassen, seiner Vergangenheit zu entfliehen und zu sich selbst zu finden.

Nemez, sowie die zuvor laufende Dokumentation beschäftigen sich mit dem Thema Anfeindungen gegen russischsprachige und russlandstämmige Menschen in Deutschland. Die Doku soll daran erinnern, dass beide Länder eine eng verwobene Vergangenheit haben, die sie verbindet. Menschen dürfen nicht mit Regierungen gleichgesetzt werden. Nemez soll sensibilisieren, diskriminierende Strukturen (auch während des aktuellen Kriegs in der Ukraine) gegenüber russischsprachigen und russlandstämmigen Menschen in Deutschland sichtbarer zu machen.

HINWEIS: Wegen Lizenz Problemen kann noch nicht sicher geplant werden, ob die Dokumentation vor dem Film gezeigt werden kann.

Details

Datum:
Juni 1
Zeit:
8:00 - 17:00
Eintritt:
3€
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Unikum Bühne 1
Uhlhornsweg 49-55
Oldenburg, Niedersachsen 26129
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 441 798-2658
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Gegenlicht
Telefon:
+49 (0) 441 798 257 20
E-Mail:
info@gegenlicht.net
Veranstalter-Website anzeigen

OLDENBURGER UNI-THEATER gGmbH

im Studentenwerk Oldenburg
Uhlhornsweg 49-55
26129 Oldenburg
ÖFFNUNGSZEITEN

Mo.        9.00 – 13.00 Uhr
Di.        14.00 - 18.00 Uhr
Do.       10.00 - 13.00 Uhr
              + 14.00 - 16.00 Uhr