Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mr. Nobody

KINO

Mr. Nobody

von Jaco Van Dormael, Frankreich|Belgien|Kanada|Deutschland 2009, 138 Min., englisches Original mit deutschen Untertiteln, mit Jared Leto, Diane Kruger, Sarah Polley, Linh Dan Pham, Toby Regbo, Juno Temple

„As long as you don’t choose, everything remains possible.“ – Nemo, Age 9

Nemo Nobody (Jared Leto) wacht im Jahr 2092 als 118 jähriger Mann auf. Er ist der letzte sterbliche Mensch auf einer Erde, auf der alle anderen Menschen unsterblich geworden sind. Dieses Spektakel wird Live für alle Erdenbewohner übertragen. Kurz vor seinem Tod soll er sich durch eine Hypnose seines behandelnden Arztes noch einmal an sein vergangenes Leben erinnern – doch anstatt sein Dasein zu vergegenwärtigen, durchlebt er alle möglichen Leben, die er gehabt haben könnte. Eingebunden in mehrere Geschichten, verfolgt Nemo die Vorstellungen seiner vielen möglichen Existenzen und wirft damit die Frage nach dem richtigen Leben auf. Während seiner Erzählung flechtet er komplexe philosophisch und physikalisch geprägte Konzepte, wie die der Chaostheorie, mit ein, um Erklärungen für Situationen zu finden, die sich wieder ihren Weg zurück zum Erzählstrang bahnen.

Jaco Van Dormael bündelt eine unendliche Vielfalt an Ideen in wenige zentrale Rahmenhandlungen, entspringend aus zwei wesentlichen Entscheidungen – die Wahl einer von drei Partnerinnen und die Entscheidung zwischen dem Leben mit seinem Vater oder seiner Mutter. Die Grundidee des Schmetterlingseffektes, in der Zufälle ein komplettes System und deren Verlauf verändern können, wird gekonnt ausgespielt und mit einer eindrucksvollen Ästhetik ausgeschmückt. Dem Zuschauer bleibt die Möglichkeit offen, sich seine eigene Meinung über die Ereignisse des Films, teils Traum, teils Realität, zu bilden.

Details

Datum:
11. Januar 2017
Zeit:
20:00 - 22:25
Eintritt:
3€
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Uhlhornsweg 49-55
Oldenburg, Niedersachsen 26129 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 441 798-2658
Website:
http://www.theater-unikum.de/